Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Pflanzen FAQ:
  Häufige Fragen

Aronia Rezepte - leckere Rezeptideen für Aroniabeeren

Aronia Rezeptbuch bestellen

Falls Sie sich für unsere Aroniapflanzen "Superberry" Aronia Nero entscheiden, treffen Sie eine gute Wahl. Wenn Ihre neuen Pflanzen dann in spätestens zwei Jahren reichlich Früchte tragen, möchten wir Ihnen gerne ein Kochbuch ans Herz legen, was Ihnen dann jede Menge Rezeptvorschläge für die Verarbeitung und Veredelung Ihrer Aronia-Ernte bietet. In der 2012 veröffentlichten Rezeptesammlung "Das Buch der Aronia-Rezepte" finden Sie auf 50 Seiten (im praktischen DIN A5 Format) über 60 Aroniabeeren-Rezepte. Von leckeren Fruchtaufstrichen über Getränke mit Aronia, Kuchen, Eis und sogar kompletten Hauptgerichten reicht die Rezeptauswahl. Also, bestellen Sie das erste reine Aroniarezeptebuch gleich mit - auch ideal als Geschenk für andere Gartenfreunde geeignet!

Vier leckere Aronia-Rezeptideen

Hier finden Sie eine kleine Auswahl an leckeren Rezepten, die Sie mit Aroniabeeren bzw. Aroniasaft leicht selbst zubereiten können.

Aronia Gelee mit Vanillesauce und Knuspernüssen

Zutaten: 330 ml Aroniasaft (Direktsaft), 1 EL Akazienhonig, 6 Blatt Gelantine, 400 ml Milch, 1/2 TL Vanillepulver, 1 EL Rohrzucker, 2 gehäufte TL Speisestärke, 3 EL Nüsse (versch. Sorten), 4 EL Rohrzucker Zubereitung: 1. Aroniagelee: 330 ml Aroniasaft, 150 ml Wasser und Honig vermischen. Gelatineblätter 15 Min. in kaltem Wasser einweichen. Die ausgedrückten Blätter im Wasserbad in 3 EL Wasser auflösen. Kurz abkühlen und mit dem Aroniasaft vermengen. In eine große oder 4 kleine Formen füllen und mind. 4 Std. im Kühlschrank erkalten lassen. 2. Für die Knuspernüsse die Nüsse grob hacken. In einer Pfanne 4 EL Zucker bei mittlerer Hitze flüssig werden lassen. Ist die Zuckermasse leicht gebräunt, die Nüsse in ihr wälzen und auf Backpapier erkalten lassen. 3. Vanillesauce: 3 EL von der Milch abnehmen und mit Speisestärke verrühren. Die übrige Milch mit Zucker und Vanillepulver zum Kochen bringen. Die Milch-Speisestärke-Mischung in die kochende Milch geben, aufkochen und 2 Min. bei kleiner Hitze köcheln. 4. Anrichten, FERTIG!

Dinkel-Aronia-Grieß mit Honig-Zimt-Mandeln

Zutaten: 100 g Dinkel-Vollkorn-Grieß, 40 g getrocknete Aroniabeeren (Reformhaus), 350 ml frische Vollmilch, 2 Prisen Vanille-Pulver (ohne Zuckerzusatz; z.B. „Vanillepulver“ von Sonnentor), 1 EL Agavendicksaft, 3 EL Orangensaft, 10 Mandeln, 1 TL Lavendel-Honig, 0,5 TL Zimt (Cassia) Zubereitung: 1. Die Aroniabeeren mit Orangensaft bedecken und eine halbe Stunde ziehen lassen. 2. Die Milch und 400 ml Wasser mit dem Vanille-Pulver, dem Agavendicksaft und einer Prise Salz aufkochen. Den Dinkel-Grieß langsam einrieseln lassen und mit dem Schneebesen gut einrühren. 3. Aroniabeeren (Orangensaft vorher abgießen) unterheben. 4. Deckel des Topfes schließen, Herdplatte aufschalten und mindestens 10 Min. quellen lassen. Gelegentlich umrühren. 5. Die Mandeln mit dem Honig bestreichen, den Zimt drüberstreuen und im Ofen bei 170 Grad 8 Min. backen. 6. Dinkel-Aronia-Grieß mit den süßen Mandeln anrichten. Der herbe Geschmack der Aroniabeeren ist ein toller Kontrast zur Süße des Grießes und der Mandeln.

Aronia Müsli

Vollwertmüsli entsprechend dem Original von Bircher-Benner Zutaten: 2 EL Dinkel, 2 EL Hafer, 1 EL Roggen, 1 EL Gerste, 6 EL Naturjoghurt, 2 EL Quark, 1 EL Kürbiskerne oder Nüsse, 1 EL Leinöl, 3 EL Aroniabeeren Nach Vorliebe können auch noch andere Vollwertzutaten verwendet werden z.B. Honig, Milch, Bananen, Früchte usw. Zubereiten: Dinkel, Hafer, Roggen, Gerste flocken „ Grob-Fein-Einstellung“ nach persönlicher Vorliebe. Alle Zutaten untermischen. Fertig ist das gesunde Aronia-Müsli – das schmeckt sehr gut!

American Pancakes mit Aroniapulver

Zutaten: 300 ml Buttermilch , 4 Eier , 75 g Zucker , 200 g Mehl , 1 Vanillezucker, Backpulver, Zitrone(n)-Schale, abgeriebene Butter, zum Ausbacken, 1 EL Aroniapulver Zubereitung: Die angegebenen Zutaten werden einfach alle miteinander vermengt und dann in einer erhitzten Pfanne portionsweise ausgebacken. Als Belag kann man verschiedene Früchte dazu essen, oder Apfelmus oder Schokoaufstrich oder rote Grütze.

Übrigens - Wenn Sie selbst eine tolle Rezeptidee haben, schicken Sie uns diese doch gerne zu (Kontakt) - wir würden uns freuen. Und für alle, die jetzt noch nicht genug Rezeptideen bekommen haben, bzw. die Wartezeit bis zur Lieferung des Rezeptbuchs überbrücken möchten, denen sei die neue Rezepteseite "Kochen und Backen mit Aroniabeeren" empfohlen - die Dresdner Aroniaspezialisten von Aronia Original haben auf der Seite viele weitere Rezepte zur Verfügung gestellt.